Ebenen grenzenlos

Die Situation in der Chaos-WG spitzt sich immer weiter zu.

Nachdem mein Mitbewohner Michael durch einen Rugby-Unfall ausgefallen und nach Hause gefahren ist (die Ärzte befürchten eine Fraktur in der Hand, er spricht von "einem Kratzer"), ist das empfindliche Geschlechtergleichgewicht aus dem Lot geraten.

Heute Nachmittag haben Massah und Ayaká schon gackernd festgestellt, dass sie nun die Zweidrittelmehrheit innehaben und mich deshalb nach Gutdünken zum Abwaschen einteilen können. Mir lief es kalt den Buckel hinunter: Das ist meinen filigranen Programmiererpratschen nicht zuzumuten!

Apropos Unzumutbares (Achtung: 1a Überleitung), Australien dürfte momentan ein Episode der verstärkten Zuwanderungsangst durchleiden. Man gibt in den Kreisen, in denen ich so verkehre, dafür maßgeblich Tony "Mad Monk" Abbott und Gina "Bissgurn" Rinehart die Schuld.

Wider die Reaktion hat sich ein Chor gebildet und am Weltflüchtlingstag am Freitag gab es ein Wohltätigkeitskonzert zugunsten von Flüchtlingen.

Rassismus kann jeden treffen; aus reinem Selbstschutz bin ich hin!

Auch der Gewerkschaftschor, der vietnamesische Goldhaubenverein und eine Jazzkombo sind für die gute Sache auf die Bühne.
Die vietnamesische Community tanzt im traditionellen Gewand
Die vietnamesische Community tanzt im traditionellen Gewand
Der Chor wird von Gina Rinehart gestört. Die Moderatorin greift blitzschnell ein
Der Chor wird von Gina Rinehart gestört. Die Moderatorin greift blitzschnell ein
Ich konnte meinen Ohren kaum trauen, wie das Jazzduo nach Smooth Operator plötzlich ein Cover von Ostbahn Kurti und die Chefpartie spielte. Auf Englisch!
Die lokale Jazzgruppe 'Black Diamonds'
Die lokale Jazzgruppe "Black Diamonds"

Der Abend, der mit seinem Namen "Boundless Plains to Share" auf die zweite Strophe der australischen Nationalhymne anspielt, hat nicht nur mir gefallen sondern dürfte auch mit 6100$ Erlös recht erfolgreich gewesen sein.

Sarah Lambert ist Veranstalterin, Chorleiterin und Chanteuse (hier: La Vie En Rose)
Sarah Lambert ist Veranstalterin, Chorleiterin und Chanteuse (hier: La Vie En Rose)
Zur Abwechslung ein Foto das ich unter freiem Himmel geschossen habe und nichts mit dem Konzert zu tun hat.
Wieder im Botanischen Garten
Wieder im Botanischen Garten
Ich möchte auf diesem Wege meinem Großvater gute Besserung wünschen und hoffe, dass er bald wieder nach Hause kann.